Laden...
Fürth
Verkehrsbehinderungen

Lkw verschiebt Leitplanke - stundenlange Verkehrsbehinderungen am Autobahnkreuz Fürth/Erlangen

Wieder das Autobahnkreuz Fürth/Erlangen, wieder ist ein Unfall im Baustellenbereich passiert. Der war zwar nur klein - trotzdem führte er zu stundenlangen Staus.
 
Das Autobahnkreuz Fürth/Erlangen, dort wo die A3 die A73 trifft, ist aktuell Großbaustelle. Schon allein deswegen steht die Kreuzung zeitweise vor dem Verkehrskollaps. Wenn dann noch ein Unfall passiert, ist Stau und Frust vorprogrammiert. Foto: Barbara Herbst
Das Autobahnkreuz Fürth/Erlangen, dort wo die A3 die A73 trifft, ist aktuell Großbaustelle. Schon allein deswegen steht die Kreuzung zeitweise vor dem Verkehrskollaps. Wenn dann noch ein Unfall passiert, ist Stau und Frust vorprogrammiert. Foto: Barbara Herbst

Lkw verschiebt Leitplanke: Großbaustelle und Unfall am Autobahnkreuz Fürth/Erlangen führen zu Stau - Probleme mit der baustellenbedingten Verkehrsführung am Autobahnkreuz Fürth/Erlangen hatte am Freitagabend (15. November 2019) ein 60-jähriger Lkw-Fahrer mit seinem Sattelzug. Der daraus resultierende Verkehrsunfall führte zu stärkeren Verkehrsbehinderungen auf der A3 in Fahrtrichtung Würzburg.

Lkw schiebt Leitplanke in Gegenverkehr

Der Unfallverursacher befuhr gegen 21.25 Uhr die Parallelfahrbahn am Autobahnkreuz und kam nach links, in den abgesperrten Baustellenbereich, von der Fahrbahn ab. Hierbei touchierte er allerdings die dort aufgestellte, provisorische, Mini-Schutzplanke. Diese trennt die Haupt- von der Nebenfahrbahn und wurde durch den Lkw auf die Hauptfahrbahn der A3 in Richtung Würzburg verschoben.

Zwei dort fahrende Pkws kollidierten unmittelbar mit der verschobenen Verkehrseinrichtung und wurden hierdurch beschädigt. Die Schutzplanke musste durch eine Fachfirma wieder neu ausgerichtet werden, weshalb es für mehrere Stunden zu stärkeren Verkehrsbehinderungen im Bereich der Hauptfahrbahn, in Fahrtrichtung Würzburg, kam.

Der Verkehr musste in der Folge über die Nebenfahrbahn an der Unfallstelle vorbeigeführt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf mindestens 10.000 Euro geschätzt.

Die Großbaustelle am Autobahnkreuz Fürth/Erlangen steht regelmäßig in den Schlagzeilen: Straßen enden im Nichts, Autos fahren im Kreis: Chaos am Autobahnkreuz