Am Freitag gegen 11.48 Uhr kam es in Erlangen im Bereich Goethestraße und Paulistraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 21-jährige Erlangerin leicht verletzt wurde, berichtet die Polizei.

Die verletzte Frau war als Fahrgast in einem Linienbus, welcher zur Unfallzeit die Goethestraße in Richtung Bahnhof befuhr, unterwegs. An der Kreuzung zur Paulistraße kam aus dieser ein 20-jähriger Erlanger mit seinem Pkw gefahren und wollte in die Goethestraße einfahren. Der Fahrer des Linienbusses leitete daraufhin eine Vollbremsung ein, wodurch die 21-jähriger Erlangerin im Bus stürzte und sich laut Polizeibericht dadurch leichte Verletzungen zuzog.

Zur Klärung des genauen Unfallhergangs werden Zeugen gesucht, die sachdienliche Hinweise geben können. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09131/760-0 mit der Polizeiinspektion Erlangen-Stadt in Verbindung zu setzen.