Münchaurach
Zusammenprall

Kind (5) saß im Auto: Unfall mit zwei Fahrzeugen - drei Menschen verletzt

Im Landkreis Erlangen-Höchstadt kam es am Dienstagabend zu einem Zusammenprall zweier Autos. Dabei verletzten sich drei Personen - darunter ein fünfjähriges Kind.

Am Dienstagabend (6. September 2022) ist es im Landkreis Erlangen-Höchstadt gegen 18.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall gekommen.

Eine Frau fuhr mit ihrem Auto auf der Kreisstraße von Oberreichenbach in Richtung Münchaurach und wollte nach links in die Dorfäcker Straße abbiegen. Dabei übersah sie ein entgegenkommendes Auto  - und prallte mit diesem zusammen, beschreibt die Polizeiinspektion Herzogenaurach den Unfallhergang. 

Drei Personen verletzt - Autos mit Totalschaden

Das Auto der Unfallverursacherin drehte sich daraufhin und landete schließlich "entgegen der Fahrtrichtung im Straßengraben." 

Bei dem Zusammenprall verletzten sich insgesamt drei Menschen: Sowohl die Unfallverursacherin, als auch die beiden Insassen des anderen Autos - eine Frau und ihr fünfjähriger Sohn - zogen sich leichte Verletzungen zu. Ein Rettungsdienst brachte die Verunfallten in umliegende Krankenhäuser.

Die Autos waren nach dem Unfall nicht mehr fahrtauglich, an beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden. Ein Abschleppdienst entfernte die Autos vom Unfallort. 

Vorschaubild: © Hands off my tags! Michael Gaida/Pixabay