Ein Verkehrsunfall zwischen einem Auto- und einem Rollerfahrer hat sich am frühen Freitagmorgen in Falkendorf ereignet.

Laut Informationen der Polizei Herzogenaurach befuhr der 23-jährige Pkw-Lenker aus Weisendorf mit seinem VW die Ansbacher Straße und wollte in Richtung Münchaurach abbiegen. Dabei hat er den 47-jährigen vorfahrtsberechtigten Rollerfahrer aus Emskirchen übersehen, der auf der Staatsstraße in Richtung Herzogenaurach unterwegs war.

Bei der Kollision der Fahrzeuge stürzte der Rollerfahrer auf die Fahrbahn und zog sich dabei eine Gehirnerschütterung und diverse Prellungen zu. Der Rettungsdienst brachte den Verletzten in die Chirurgische Universitätsklinik Erlangen.