Zur Tatzeit gegen 21:15 Uhr befanden sich die beiden 15-Jährigen an der Bushaltestelle bei den Arcaden in der Güterhallenstraße. Ein Unbekannter ging auf die späteren Geschädigten zu und forderte Geld.

Seiner Forderung verlieh er Nachdruck, indem er einen 15-Jährigen an die Hauswand drängte und ihn bedrohte. Nach längerem Hin und Her hielt das Opfer einem Eingreifer die Geldbörse hin, woraufhin dieser mehrere 10 Euro Bargeld entnahm. Im weiteren Verlauf ging der Täter mit mehreren Begleitern zu dem zweiten Jugendlichen und nahm ihm ebenfalls Geld und ein Handy ab, welches er allerdings wenig später wieder zurück erhielt.

Die Kripo Erlangen bittet nun um Hinweise. Wer hat die Situation beobachtet und kann zur Aufklärung beitragen? Entsprechende Beobachtungen können beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911 2112-3333 gegeben werden.