Für 67 € tankte am Mittwochnachmittag um 14.00 Uhr ein 41-jähriger Mann aus dem Nachbarlandkreis in der Erlanger Straße in Herzogenaurach. Da seine EC-Karte an der Kasse nicht funktionierte und er kein Bargeld mitführte, hinterließ er seinen Fahrzeugschein mit dem Hinweis, den Geldbetrag bis zum nächsten Morgen zu bezahlen.

Als er jedoch nicht erschien, erstattete der Eigentümer der Tankstelle Anzeige bei der Polizei. Bei der polizeilichen Überprüfung des Beschuldigten stellte sich heraus, dass dieser wegen verschiedener Betrugsdelikte bereits aufgefallen war. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Betrug.