Ein 45-Jähriger und ein 33-Jähriger, beide aus Röttenbach und übermäßig alkoholisiert, gerieten am Samstag vor Mitternacht wegen der Niederlage des FC Bayern in einen handfesten Streit. Bislang ist bekannt, dass der Ältere in der Ringstraße mit einem Fahrrad an dem Jüngeren vorbeifuhr, ihn mit Anit-FCB-Parolen provoziert und in den Rücken getreten hat. Der Jüngere von beiden zog daraufhin den Älteren vom Fahrrad und schlug ihn mit der Faust ins Gesicht. Wie die Polizei weiter mitteilt, wurde der Geschlagene mit dem Rettungsdienst zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Da er mit über 1,6 Promille Fahrrad gefahren war, wird er wegen Trunkenheit im Verkehr angezeigt. Gegen beide Kontrahenten wird zudem wegen Körperverletzung ermittelt. Der Vorfall dürfte von mehreren Personen beobachtet worden sein. Die Polizei Höchstadt bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 09193/63940 zu melden. ft