In einer Unterkunft für Asylbewerber in Höchstadt ist es am Sonntag in den frühen Abendstunden nach einem Streit zu einer Körperverletzung gekommen.

Ein 36-jähriger schlug einem anderen Bewohner mit der Faust ins Gesicht, meldet die Polizei Höchstadt. Die verständigte Polizei wurde von dem 36-Jährigen mit einer Kurzhantelstange bedroht. Die eingesetzten Beamten wurden außerdem auf das übelste beschimpft.

Der Mann konnte schließlich überwältigt und festgenommen werden.

Da der deutlich alkoholisierte Festgenommene sich im Polizeigewahrsam hochaggressiv zeigte und nicht zu beruhigen war, wurde er behördlich untergebracht. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Bereits am Nachmittag waren in der Unterkunft Rettungsdienst und Polizei im Einsatz. Bewohner teilten über Notruf mit, dass einige Bewohner zu viel Alkohol getrunken hätten. Zwei Personen mussten medizinisch überprüft werden. Bei beiden war aber keine akute Gefährdung feststellbar.