In der Nacht von Samstag auf Sonntag belästigten zwei Männer in einer Erlanger Diskothek zunächst eine Frau. Als deren Bekannter zu Hilfe eilte, wurde er von einem der Männer festgehalten, während ihm der Andere eine Glasflasche ins Gesicht schlug. Durch den Schlag brach dem Geschädigten ein Vorderzahn aus dem Oberkiefer und er musste sich anschließend zur Behandlung in die Zahnklinik begeben, teilte die Polizei mit.

Die beiden stark alkoholisierten 29- und 32-jährigen Tatverdächtigen wurden vorläufig festgenommen und ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Die Tatbeteiligung eines dritten Tatverdächtigen muss noch durch weitere Ermittlungen geklärt werden.