Im wahrsten Sinne des Wortes ein Marathonwochenende absolvierten die Leichtathleten des LSC Höchstadt. Neben dem grandiosen Erfolg von Martin Grau in Südkorea waren die Sportler in allen Altersklassen in Kassel (süddeutsche Meisterschaften U16) und Zirndorf (Mehrkampfmeisterschaften Schüler) sehr erfolgreich.

Mit Endlauf-Ambitionen über 100 Meter fuhren die U16-Sprinterinnen Viola Mönius (W14) und Lea Heidenreich (W15) nach Nordhessen zu den süddeutschen Meisterschaften. Mönius hatte sich mit ihren 12,71 Sekunden auf Platz 4 der Meldeliste geschoben. Im Auestadion reichten ihr 13,01 Sekunden im Vorlauf für das Ticket zu den Zwischenläufen. Dort musste sie sich schon deutlich mehr anstrengen, um als Sechstschnellste (12,87 s) den Endlauf zu erreichen.