Erfolgreich kehrten die Schüler des RKV "Solidarität" Herzogenaurach von den Bayerischen Meisterschaften im Kunst- und Einradfahren in Bechhofen zurück. Im 6er-Einradfahren der Altersklasse U15 zeigte die erste Mannschaft mit Maren Hunecke, Leonie Czech, Anja Vogel, Julia Richter, Sandra Rassau und Nina Wenisch eine sehr gute Kür. Mit 90,68 ausgefahrenen Punkten holten sich die Sportlerinnen somit souverän den Bayerischen Meistertitel und ließen die nächstbesten Konkurrentinnen aus Steinhöring und Burgheim weit hinter sich.
Aufgrund der guten Leistung wird das Team bei den Deutschen Meisterschaften im Juni starten können. "Wir sind sehr zufrieden mit der Leistung der Mädels", meinte Trainerin Alexandra Schaub, "für die Deutsche werden wir das Training jetzt noch einmal richtig anziehen". Die zweite Mannschaft mit Alisa Koske, Alina Mayer, Jana Rassau, Denise Sonne, Hanna Paulick und Clara Wilhelm zeigte ebenfalls eine gute Kür und holte sich mit 69,82 Punkten den vierten Platz.

Es ist noch nicht klar, ob die Leistung für die DM reicht


Auch in der jüngeren Altersklasse U13 war Herzogenaurach mit zwei Teams vertreten. Hier gewannen Linda Bosch, Celina Hannweg, Carolin Frötsch, Lisa Kindler, Lea Sperschneider und Paula Wüstner mit 61,66 Punkten die Bronzemedaille. Das Team mit Leonie Gaschbauer, Heike Vogel, Fiona Maurer, Laura Linsenmeyer, Theresa Krause und Isabella Rössler schaffte es mit 57,40 Zählern auf den vierten Platz.
Im 4er-Einradfahren waren für die "Soli" ebenfalls Medaillenränge drin. Silber holte sich die erste Mannschaft mit Tiefel, Wenisch, Richter und Sandra Rassau mit 78,16 Punkten. Bronze ging an Anja Vogel, Hunecke, Czech und Koske (57,81). Trotz der guten Platzierung ist hier leider noch nicht klar, ob die Teams das Ticket zur DM lösen konnten. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird man sehen müssen, welche Leistungen die Sportler anderer Bundesländer gebracht haben.
Die dritte Mannschaft mit Heike Vogel, Linsenmeyer, Gaschbauer und Rössler wurde mit 36,88 ausgefahrenen Punkten Zehnter. Der Kunstradfahrer Konstantin Pfeiffer gewann in der Altersklasse U15 mit 54,45 ausgefahrenen Punkten die Silbermedaille. Für die qualifizierten Sportler ist nun fleißiges Training für die Deutsche Meisterschaft angesagt, die bereits Ende der Pfingstferien stattfinden wird.