Der Vertrag mit dem Ex-Coach des SC Eltersdorf wurde demnach für eine Laufzeit von zweieinhalb Jahren bis 30. Juni 2015 geschlossen. Ende November gab der gebürtige Passauer Preis aus beruflichen Gründen seinen Rückzug vom SCE bekannt, bei den Kleeblättern lässt sich Beruf und Trainerjob des 41-Jährigen nun aber wesentlich besser miteinander vereinbaren.

"Ich freue mich unheimlich auf die neue Aufgabe. Für mich ist das eine sehr große Herausforderung. Mit der Beendigung meiner Tätigkeit beim SC Eltersdorf hat das alles nichts zu tun. Ich hatte mich ja schon Anfang November entschieden, mein Traineramt in Eltersdorf zu beenden. Ich bin damals aber dem Wunsch des Vereins nachgekommen, noch bis zur Winterpause weiterzumachen", erklärte Ludwig Preis, der bei einer Teefirma in Vestenbergsgreuth arbeitet. "Ich will als U23-Trainer die Brücke zwischen Nachwuchsabteilung und Lizenzbereich sein. Präsident Helmut Hack hat es mir beruflich ermöglicht, die neue Aufgabe angehen zu können."

Günter Gerling, Leiter des Nachwuchsleistungszentrums, sagte zur Trainerverpflichtung: "Ich bin froh, dass wir Ludwig Preis für diese wichtige Aufgabe gewinnen konnten. Er wird am 14. Januar mit den Vorbereitungen für die Restrunde beginnen." dme