Der N.E.W.-Hotspot war bis zum letzten Platz ausverkauft. Ein Highlight war der Kampf im Stahlkäfig zwischen Marius Al-Ani und Miguel Ramirez nach MMA-Regeln. Das bedeutet, der Kampf wird rundenweise ausgetragen. Al-Ani gewann das Match durch einen technischen K.o. nach vier Minuten der zweiten Runde, als Ramirez sich nicht mehr verteidigen konnte. Der Hauptkampf war ein Tag-Team-Match zwischen den Publikumslieblingen Mexx & Adrian Severe auf der einen sowie Scotty Saxxon mit Kampfmaschine Demolition Davies auf der anderen Seite. Demolition Davies ist mit 182 Kilogramm Deutschlands schwerster aktiver Wrestler. Die Münchner Ringsprecherlegende Stefan Matern, bekannt für seinen niveauvollen Humor, begab sich in Gefahr, als Big Brother Steve für ein paar Statements in den Ring kam. Dieser attackierte den N.E.W.
- Ringsprecher mit einer Eisenstange und wurde daraufhin für unbestimmte Zeit suspendiert.

Weltpremiere

Die N.E.W. hatte nicht nur Wrestling anzubieten. Die Powerpopband Hella Donna aus Plauen präsentierte nach der Pause stolz die Wrestlinghymne "Groove on - N.E.W. - Edition". Dies war ein Schmankerl, nicht nur für Wrestlingfans. Mit stehenden Ovationen wurde die Formation um Sängerin Anika Karabas im Ring empfangen und performte vier Songs. Dass sich Wrestling wieder größerer Beliebtheit erfreut wurde an diesem Abend ebenfalls klar. Denn ein in Österreich ansässiger Internet-TV-Sender (animalsave-radio.com) wird demnächst einzelne Matches der N.E.W. ausstrahlen. Nach einem actionreichen und spannenden Abend konnte man sich beim Meet and Greet noch mit den Wrestlern unterhalten und sich mit ihnen fotografieren lassen.