Vor dem großen Renn(rad)sonntag in Herzogenaurach zeigten sich die Fahrer des RC in bester Verfassung. Mit Peter Förster und Dieter Terfrüchte standen zwei Herzogenauracher beim Großen Preis der Gemeinde Strullendorf ganz oben auf dem Siegertreppchen: Terfrüchte in der Klasse Senioren 3 und Nachwuchstalent Förster bei den U19-Fahrern.

Extrem fit zeigten sich Michael Fischer, Daniel Hoff und Tobias Schrage bei einem 24-Stunden-Rennen für Viererteams. Aufgrund eines kurzfristigen Ausfalls nur zu dritt, schlugen sie sich die Nacht um die Ohren und kamen auf den überragenden zweiten Platz. Weiterhin trat Alexander Beck auf der Radrennbahn Nürnberg bei den bayerischen Stehermeisterschaften an.

Bei den Schülern erreichten Lennart Ipfling sowie die Gebrüder Willem und Kalle Paduch Podiumsplätze für den RC Herzogenaurach. Diese Ergebnisse lassen auf ein spannendes Rennen in Herzogenaurach am kommenden Sonntag um Weidinger-Preis hoffen.