Der Bayerische Eishockeyverband veröffentlichte nun den offiziellen Spielplan der Eishockey-Bayernliga für die Saison 2013/14. Zum Auftakt am Freitag, 11. Oktober, muss der Höchstadter EC gleich bei einem ganz harten Brocken antreten, den Eishacklern aus Peißenberg.
In der vergangenen Saison setzte es gegen die Oberbayern zwei Niederlagen. Allerdings bewies das Team von Daniel Jun vor allem im Rückspiel, dass es gegen die Kufencracks des TSV Peißenberg durchaus mithalten kann. In dieser Saison wollen die Panzerechsen dem Traditionsteam aus dem Alpenvorland noch ein Stück näher kommen.
Zum Heimauftakt empfangen die Alligators dann einen weiteren unbequemen Gegner, den ESC Dorfen.
Die Eispiraten haben zwar nach der vergangenen Saison ihren sympathischen Erfolgscoach John Samanski an den benachbarten Oberligisten Erding verloren, allerdings haben sich die Dorfener über den Sommer auch gut verstärkt.

Erst Mitterteich, dann Nürnberg

Das erste Derby der Saison steigt dann am 25. Oktober, wenn die Truppe von der Aisch beim Aufsteiger Mitterteich antreten muss. Und da ein Nachbarschaftstreffen nicht genug ist, hat der BEV den Panzerechsen gleich noch ein zweites an diesem Wochenende beschert. Am folgenden Sonntag, 27. Oktober, kommt es nämlich zum großen Mittelfranken-Derby, und der Nachbar EHC 80 Nürnberg gibt seine Visitenkarte an der Aisch ab. Am 13. Spieltag kommt es dann zum ersten Pflichtspiel seit zwei Jahren gegen den alten Rivalen aus Oberligazeiten, den ESC Haßfurt, der lange Jahre am Wiederaufstieg in die Bayernliga gescheitert ist, und in diesem Jahr endlich den Sprung in die Eliteliga des Freistaats geschafft hat.
Den Doppelspieltag zum Rückrundenstart bestreiten die Panzerechsen in diesem Jahr gegen ein Team, an das sie aus der vergangenen Saison sehr gute Erinnerung haben: den TEV Miesbach, den man zweimal nach hartem Kampf und überragenden Torhüterleistungen knapp schlug. Auch in diesem Jahr starten die Oberländer sehr ambitioniert in die Liga und sollten in der Lage sein, im Kampf um die vorderen Plätze ein Wörtchen mitzureden.

Wiedersehen mit Ex-Kollegen

Bei der Gestaltung des Spielplans über die Weihnachtstage zeigen sich die Panzerechsen um Vorstand Herbert Dresel ebenfalls recht zufrieden. Auch dieses Jahr wurde dem HEC ein Weihnachtsheimspiel am zweiten Feiertag beschert. Und der Gegner ist in diesem Jahr für Fans und Mannschaft wieder ein ganz attraktiver. Denn an diesem Tag findet das Rückspiel gegen den nordbayerischen Rivalen aus Mitterteich statt. Ebenfalls interessant für die Fans der Alligators dürfte das Spiel am 29. Dezember werden. Denn da können die Schlachtenbummler fast mit dem Fahrrad anreisen und einige Spieler der Panzerechsen mit der Straßenbahn. Die Reise geht nämlich ins benachbarte Nürnberg zu den Achzigern. Der Abschluss der Vorrunde bietet diesmal für die Höchstadter ebenfalls sehr interessante Paarungen. Zunächst geht es am 31. Januar zu Hause wieder gegen Haßfurt und es kommt zum Wiedersehen mit den ehemaligen Höchstadtern Ales Stribny und Jan Michalek. Zum Finale geht es schließlich zu den Wanderers Germering, wo es zum Wiedersehen mit dem Höchstadter Eigengewächs Sven Goblirsch kommt, der aufgrund seines Studiums zu den Münchner Vorstädtern wechselte. Dann wird sich entschieden haben, wo der Weg in diesem Jahr hingeht und ob der Verein sein Saisonziel, die Teilnahme an den Playoffs, auch in dieser Spielzeit erreicht hat.

Die Vorrundenspiele der Alligators in der Bayernligasaison 2013/2014

Freitag, 11. Oktober, 19.30 Uhr: TSV Peissenberg - Höchstadter EC
Sonntag, 13. Oktober, 18.30 Uhr: Höchstadter EC - ESC Dorfen
Freitag, 18. Oktober, 19.30 Uhr: EV Moosburg - Höchstadter EC
Sonntag, 20.Oktober, 18:30 Uhr: Höchstadter EC - ERC Regen
Freitag, 25.Oktober, 20 Uhr: EHC Mitterteich - Höchstadter EC
Sonntag, 27.Oktober, 18:30 Uhr: Höchstadter EC - EHC 80 Nürnberg
Freitag, 1.November, 17:30 Uhr: EV Lindau - Höchstadter EC
Sonntag, 3. November, 18:30 Uhr: Höchstadter EC - ERC Sonthofen
Freitag, 15. November, 20 Uhr: Höchstadt - ECDC Memmingen
Sonntag, 17. November, 17 Uhr: ESV Buchloe - Höchstadter EC
Freitag, 22. November, 20 Uhr: Höchstadter EC - EC Pfaffenhofen
Sonntag, 24. November, 17:15 Uhr: EHC Waldkraiburg - Höchstadter EC
Freitag, 29. November, 20 Uhr: Höchstadter EC - ESC Haßfurt
Sonntag, 1. Dezember, 18 Uhr: Wanderers Germering - Höchstadter EC
Freitag, 6. Dezember, 20 Uhr: Höchstadter EC - TEV Miesbach
Sonntag, 8. Dezember, 18 Uhr: TEV Miesbach - Höchstadter EC
Freitag, 13. Dezember, 20 Uhr: Höchstadter EC - TSV Peißenberg
Sonntag, 15. Dezember, 17 Uhr: ESC Dorfen - Höchstadter EC
Freitag, 20. Dezember, 20 Uhr: Höchstadter EC - EV Moosburg
Sonntag, 22. Dezember, 18 Uhr: ERC Regen - Höchstadter EC
Donnerstag, 26. Dezember, 18.30 Uhr: Höchstadter EC - EHC Mitterteich
Sonntag, 29. Dezember, 19 Uhr: EHC 80 Nürnberg - Höchstadter EC
Freitag, 3. Januar, 20 Uhr: Höchstadter EC - EV Lindau
Sonntag, 5. Januar, 18 Uhr: ERC Sonthofen - Höchstadter EC
Freitag, 10. Januar, 20 Uhr: ECDC Memmingen - Höchstadt
Sonntag, 12. Januar, 18.30 Uhr: Höchstadter EC - ESV Buchloe
Freitag, 17. Januar, 20 Uhr: EC Pfaffenhofen - Höchstadter EC
Sonntag, 19. Januar, 18.30 Uhr: Höchstadter EC - EHC Waldkraiburg
Freitag, 31. Januar, 19.15 Uhr: ESC Haßfurt - Höchstadter EC
Sonntag, 2. Februar, 18 Uhr: Höchstadter EC - Wanderers Germering