Die Bilanz der vier Diebstähle von Solarmodulen aus dem Solarpark ist ein Gesamtschaden von über 126.000 Euro. Die Festnahme einer rumänischen Diebesbande in Deggendorf bei einem versuchten Diebstahl an einem Solarfeld Ende Januar 2014 führte die Ermittler der Kripo in Erlangen zum Erfolg.

Einer der festgenommenen Männer ist geständig und gab zu, in wechselnder Besetzung auch für die Diebstähle in Gremsdorf verantwortlich zu sein. Hierzu fuhren die Osteuropäer eigens an und schraubten die hochwertigen Solarpanele ab.

Der 23-Jährige befindet sich seit Ende Januar 2014 in Untersuchungshaft. Nach seinen Komplizen wird noch gefahndet.