Autofahrer zeigt sich Frau in schamverletzender Weise - Polizei sucht Zeugen. Am Freitagabend (3. Juli 2020) hat sich ein bislang unbekannter Autofahrer in Erlangen gegenüber einer Frau in schamverletzender Weise gezeigt. Die Kriminalpolizei Erlangen sucht Zeugen.

Laut Polizei sprach der Mann die Frau gegen 15.45 Uhr in der Pestalozzistraße aus einem silbernen Auto heraus an und fragte nach dem Weg zur Autobahn. Die Frau trat an den Wagen heran und begann mit ihrer Wegbeschreibung. Hierbei bemerkte sie, dass der Mann mit heruntergelassener Hose im Auto saß und sein Glied in der Hand hielt. Die Frau ging daraufhin weiter, der Täter ergriff kurzerhand die Flucht.

Kriminalpolizei hat Ermittlungen aufgenommen

Das Fachkommissariat der Erlanger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder den verdächtigen Wagen im Bereich Pestalozzistraße / Ecke Hertleinstraße gesehen haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0911 / 2112 - 3333 beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken zu melden.

In Oberfranken ist es indes zu einem Zusammenprall zwischen einem Traktor und einem Rennradfahrer gekommen. Der Radfahrer erlitt schwere Verletzungen.