Es ist gar nicht so leicht, bei Schwester Teresa Zukic, einer außergewöhnlichen und bundesweit geschätzten Frau, einen Termin zu bekommen. Anfragen beantwortet Schwester Teresa meist mit: "Im Auftrag des Herrn unterwegs - von meinem iPhone gesendet." Für ihren Einsatz im Auftrag des Herrn bekam sie vor wenigen Tagen auf Vorschlag des Bayerischen Ministerpräsidenten die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. Schwester Teresa, die von 1994 bis 2011 in Pegnitz als Gemeindereferentin wirkte, hat inzwischen mit der von ihr gegründeten "Kleinen Kommunität der Geschwister Jesu" in Weisendorf eine Heimat gefunden.

Schwester Teresa ist Millionen von Deutschen durch ihre Fernsehauftritte, Gottesdienste, Vorträge und Bücher bekannt. Die Diplom-Religionspädagogin ist national und international eine gefragte Gastrednerin und seit Jahren auch als Manager-Trainerin aktiv.