Am Mittwoch (1. Dezember 2021) ereignete sich im Herzogenauracher Gemeindeteil Niederndorf ein Arbeitsunfall. Bei Fassadenarbeiten stürzte ein Bauarbeiter vom Gerüst. Das berichtet die Polizei Herzogenaurach.

Der Mann fiel etwa sieben Meter in die Tiefe. Er zog sich schwere Verletzungen zu und wurde vom Rettungsdienst nach Erlangen in einen Schockraum gebracht.

Arbeiter stürzt von Baugerüst in Herzogenaurach

Zur genauen Klärung des Vorfalls wurde ein Fachberater der zuständigen Berufsgenossenschaft hinzugezogen.

Vorschaubild: © annawaldl /Pixabay.com (Symbolbild)