Einen schweren Arbeitsunfall hat es am Donnerstagvormittag (29. April 2021) auf einer Neubaustelle in Herzogenaurach im Kreis Erlangen-Höchstadt gegeben. 

Wie die Polizeiinspektion Herzogenaurach am Freitag (30. April 2021) berichtet, hat sich ein Arbeiter, während er an der Herzo-Base zu Gange war, mit einer Kettensäge schwer am Oberkörper verletzt. 

Schwerer Arbeitsunfall: Mann verletzt sich mit Kettensäge am Oberkörper

Rettungssanitäter und ein Notarzt konnten die Blutung vor Ort stoppen. 

Der Mann musste anschließend in einem Krankenhaus operiert werden. Er befindet sich nun auf dem Weg der Besserung, so die Polizei.