Am Sonntag kam es in den frühen Morgenstunden auf dem Festplatzgelände zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen mehreren Jugendlichen. Das berichtet die Polizei am Sonntag. Die beiden, gerade erwachsen gewordenen, Jugendlichen aus dem angrenzenden Landkreis Forchheim besuchten das Johannisfeuer und begaben sich im Laufe des Abends zu einer anderen Gruppe ortsansässiger, junger Adelsdorfer.

Nach ersten polizeilichen Ermittlungen kam es zunächst zu einem Wortgefecht zwischen dem Personenkreis, der seinen Höhepunkt in einer handgreiflichen Auseinandersetzung fand. Ermittelte Zeugen gaben an, dass mehrere junge Männer auf die beiden Erwachsenen eingeschlagen hätten. Derzeit laufen die Ermittlungen, wobei bereits einige der Tatverdächtigen ermittelt werden konnten.

Die beiden Geschädigten erlitten leichtere Verletzungen im Gesicht und Schürfwunden an den Armen.