Das ist auch eine gute Gelegenheit für die Eltern, mal eine dreiviertel Stunde für sich allein zu sein. Die vom Seniorenbüro organisierten Lesepaten haben sich hierfür extra Gewänder gekauft, erklärte Ruthild Schrepfer, Schrepfer der Förder- und Werbegemeinschaft, bei der Vorstellung des Programms für das Spectaculum.

Folgende Geschichten der Lesepaten sind an beiden Tagen vorgesehen:

Samstag
14 Uhr: Der Meisterdieb. Ein Krimi aus dem Mittelalter für Kinder ab sechs Jahren
15 Uhr: Betrug beim Ritterturnier. Ein Krimi aus dem Mittelalter für Kinder ab acht Jahren
16 Uhr: Der rostige Robert und elf ungeheuerliche Ungeheuer (für Kinder von vier bis sechs Jahren)
17 Uhr: Ritter ohne Socken und Kleiner Ritter Drachenschreck (beide ab fünf).
Sonntag
14 Uhr: Lanzelotta Rittertochter.
Für Kinder von fünf bis acht Jahren
15 Uhr: Der Drachenbändiger - Ritter Orlando rettet eine Prinzessin. (Fünf bis acht Jahre)
16 Uhr: Prinzessin Prunella (sieben bis neun Jahre)
17 Uhr: Till will Ritter werden und Oskar und der sehr hungrige Drache (beide für Kinder ab fünf Jahren)