Bereits am Dienstag, den 23.05.2017, kam es gegen 14 Uhr am Main-Donau-Kanal auf Höhe des Membacher Steges in Erlangen zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern. Wie die Polizei berichtet, wurde der Vorfall erst eine Woche später zur Anzeige gebracht.

Die Tat soll sich folgendermaßen abgespielt haben: Einer der beiden Männer lief mit mehreren Hunden am Kanal entlang. Sein Kontrahent war mit dem Fahrrad unterwegs und wurde durch die Hunde offensichtlich behindert.
Im Verlauf der folgenden Streitigkeit setzte der Radfahrer gegen den Hundeführer Reizgas ein und versuchte zudem mehrmals mit Fäusten auf diesen einzuschlagen.

Die Polizei hat die entsprechenden Ermittlungen, unter anderem wegen Körperverletzung und Beleidigung, aufgenommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Zeugen werden gebeten sich unter der Rufnummer 09131/760-114 mit der Polizei Erlangen in Verbindung zu setzen.