Hundert Rathausschlüssel aus Brezenteig hatte Bürgermeister German Hacker bei Klaus Römmelt backen lassen, damit die Machtübernahme zum Faschinsgsauftakt am 11.11. um 18.11 Uhr den Kindern des Karnevalsclubs (KCH) als eine fröhlich-leckere Veranstaltung im Gedächtnis bleiben möge. Die stürzten sich, kostümiert und gut gelaunt, gerne auf die Körbe mit den Backwaren.

Den "echten" Schlüssel hatte zuvor Anna Rigopoulos entdeckt, denn auch da hatte sich Hacker etwas einfallen lassen. Er verband das Zeremoniell mit einem Rätsel: ganz nah am KCH war der Schlüssel versteckt - gemeint war die neue Rathaus-Auszubildende Selina Zmegac, die auch eine aktive Gardetänzerin ist.

KCH-Vorsitzender Gerd Engert sagte, dass der Verein in diesem kurzen Fasching ins Vereinshaus zurückkehren werde, das man Jahre zuvor verlassen hatte. Er hofft, bei den Prunksitzungen viel Geld einzuspielen, da auf den Verein Erschließungskosten von 25 000 Euro zukämen. Dann stellte er den Orden vor. Er trägt ein Motiv der Bäckerei Römmelt.