Ein bislang Unbekannter versuchte Sonntagnacht (31.07.2022) in Erlangen-Büchenbach auf offener Straße einen Porsche SUV zu rauben. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Ein junger Mann (20) war gegen 22:45 Uhr mit seinem schwarzen Porsche Macan Am Europakanal stadtauswärts unterwegs. Wenige hundert Meter nach einer dortigen Klinik lief der Unbekannte unvermittelt auf die Fahrbahn. Der 20-Jährige hielt an und öffnete das Fahrerfenster. Unter Vorhalt eines Messers forderte der Räuber den Autofahrer auf auszusteigen und ihm das Fahrzeug zu überlassen. Der 20-Jährige gab daraufhin Gas und fuhr davon. Anschließend verständigte er die Polizei.

Täterbeschreibung:

Etwa 20 - 30 Jahre alt, ca. 180 - 190 cm groß, dunkle Haare und Bart, sprach deutsch ohne erkennbaren Akzent, trug eine dunkle OP-Maske und eine schwarze Cap, war mit einem schwarzen Windbreaker der Marke Nike, dunkelblauen Jeans und weißen Turnschuhen bekleidet. Führte ein Messer mit!

Mehrere Streifen der Polizeiinspektion Erlangen-Stadt fahndeten nach dem Flüchtigen. Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken vernahm den Porschefahrer. Die weitergehenden Ermittlungen gegen unbekannt übernahm die Kripo Erlangen und bittet Zeugen sich unter der Rufnummer 0911/2112-3333 bei der Polizei zu melden.

Erstellt durch:

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell