Die Streife unterzog den 23-Jährigen gegen 07:00 Uhr im Bereich des Stadtgebiets Heroldsberg einer Personenkontrolle. Weil die Beamten bei dem Mann hierbei unter anderem eine geringe Menge der Droge Amphetamin auffanden, kontrollierten sie im Anschluss auch noch die Wohnung des Mannes. Hier kam eine Aufzuchtanlage mit mehreren Marihuanapflanzen zum Vorschein. Außerdem fanden die Beamten unter anderem Marihuana im dreistelligen Grammbereich sowie diverse Rauschgiftutensilien auf.

Die Polizisten beschlagnahmten die Gegenstände und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des unerlaubten Handels mit Betäubungsmitteln ein. Die weiteren Ermittlungen in der Sache werden fortan vom Fachkommissariat für Rauschgiftdelikte der Erlanger Kriminalpolizei geführt.

Marc Siegl/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell