Gegen 20:00 Uhr war der Feuerwehr mitgeteilt worden, dass in der Albrecht-Dürer-Straße ein Auto in einem Carport brennen solle. In der Folge zog der Fahrzeugbrand sowohl das Carport als auch eine angrenzende Garage in Mitleidenschaft. Der entstandene Schaden wird auf mindestens 30.000 Euro geschätzt.

Die Ermittlungen zur Ursache des Brandes übernahm das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Erlangen. Nach einer zwischenzeitlich durchgeführten Untersuchung des Brandortes kann von den Beamten eine technische Ursache für den Fahrzeugbrand ausgeschlossen werden. Da sich indes Hinweise auf eine Brandstiftung ergeben haben, ermittelt das Fachkommissariat derzeit gegen unbekannt und bittet um Hinweise.

Zeugen, die Wahrnehmungen zu dem Brand in der Albrecht-Dürer-Straße gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0911 2112-3333 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell