Gegen 07:30 Uhr unterzog eine Streifenbesatzung der Erlanger Verkehrspolizei ein am Rasthof Steigerwald geparktes Fahrzeug einer Verkehrskontrolle. Als die Beamten den 26-jährigen Autofahrer ansprachen, stellten sie starken Geruch von Marihuana aus dem Fahrzeug fest.

Bei der anschließenden Durchsuchung fanden die Polizeibeamten zunächst eine geringe Menge Marihuana und im weiteren Verlauf weitere circa 500 Gramm des Betäubungsmittels auf.

Der 26-Jährige wurde daraufhin vorläufig festgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wird er unter anderem wegen des Verdachts des Handels mit Betäubungsmittel dem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt.

Das zuständige Fachkommissariat der Erlanger Kriminalpolizei führt nun die weiteren Ermittlungen.

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell