Einer Frau fiel gegen 12:45 Uhr ein Mann am Angersee auf, welcher sich zunächst nur mit einem Handtuch bekleidet hinter einem Gebüsch aufhielt. Kurz darauf drehte sich der Mann um und zeigte sich ihr gegenüber in schamverletzender Art und Weise. Die Frau alarmierte die Polizei. Eine Streife der Polizeiinspektion Erlangen-Land konnte wenig später einen 22-jährigen tatverdächtigen Mann im Bereich des Badesees antreffen und vorläufig festnehmen.

Die Beamten leiteten gegen den Mann ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der exhibitionistischen Handlungen ein. Die weiteren Ermittlungen hat die Kriminalpolizei Erlangen übernommen.

Marc Siegl/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell