Am Sonntagabend kontrollierten die Beamten der Erlanger Verkehrspolizei gegen 21 Uhr ein Fahrzeug auf einem Parkplatz der A3. Am Führerschein des 34-jährigen Fahrers erkannten die Polizisten Fälschungsmerkmale. Sie durchsuchten daraufhin den Wagen und entdeckten zahlreiche anabole Steroide in Tablettenform und als Ampullen, die die vom Arzneimittelgesetz erlaubte Menge um ein Vielfaches überschritten.

Die Medikamente und der gefälschte Führerschein wurden sichergestellt und von dem 34-Jährigen nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft eine Sicherheitsleistung in Höhe von 400 Euro gefordert. pol