Nach Lars Reichow, dem besinnlichen und nachdenklichen Kabarettisten, bietet das Kulturforum der SPD eineinhalb Monate später, am Freitag, 17. April, im Vereinshaus mit den "Tonic Sisters" ein echtes Kontrastprogramm.

Eine nostalgisch gelöste Stimmung wird die Besucher überkommen, wenn unter der großen Überschrift "The good old Times are back".

Vier junge Damen werden die gute alten Zeiten wieder auferstehen lassen und ihr Publikum auf eine musikalische Zeitreise entführen. In der Mode des jeweiligen Jahrzehnts präsentieren die "Tonic Sisters" den Geist und die Musik der 40er-, 50er- und 60er-Jahre.

Mit wunderbar mehrstimmig gesungenen Songs und ansprechenden Choreografien verzaubern die Damen stilecht Zuhörer aller Generationen: Zu Big Band Sound werden zeitlose Swingklassiker der Forties wie "Bei mir bist du schön" oder "In The Mood" neu belebt, Petticoats und mitreißende Rock'n'Roll- Songs wie
"Lollipop" bringen das Lebensgefühl der Fifties auf den Punkt und unvergessene Soulhits von Aretha Franklin bis hin zu den Supremes greifen den Beat der Sixties auf. "Ein feines Konzert der Tonic Sisters in guter, alter Manier - mal charmant, mal kokett - und garantiert ein unvergessliches Erlebnis für die Augen und Ohren", verspricht der Veranstalter laut Pressemitteilung.

Vorverkauf hat begonnen

Karten gibt es ab sofort für 18 Euro bei den bekannten Vorverkaufsstellen Bücher Medien und mehr und bei Schreibwaren Ellwanger. red