Gleich neun betrunkene beziehungsweise berauschte Personen hat die Erlanger Polizei in der Nacht von Freitag (28. Mai 2021) auf Samstag (29. Mai 2021) kontrolliert. Auffällig hierbei war, so die Polizeiinspektion Erlangen-Stadt in einer Pressemitteilung, dass es überwiegend junge Leute im Alter von 18 bis 22 Jahren waren.

Bei fünf Personen wurde bei einem Atemalkoholtest eine absolute Fahruntüchtigkeit festgestellt. Hierbei handelte es sich um drei Fahrradfahrer mit Werten von 1,60 Promille und 1,84 Promille und zwei E-Scooter-Fahrer mit 1,58 Promille und 1,64 Promille. 

Polizei kontrolliert neun berauschte Fahrrad- und E-Scooter-Fahrer

Alle mussten ihre Fahrzeuge an Ort und Stelle stehen lassen, sich einer Blutentnahme unterziehen und müssen sich nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten. 

Drei weitere E-Scooter-Fahrer hingegen waren mit Werten von unter 1,1 Promille ebenfalls alkoholisiert und bei einem E-Scooter-Fahrer wurde sogar der Einfluss von Cannabis festgestellt. Sie mussten ihre Fahrzeuge ebenso stehen lassen und sie erwarten nun Ordnungswidrigkeitenanzeigen mit einem empfindlichen Bußgeld und einem Monat Fahrverbot.