Am Samstagabend um 19.30 Uhr teilte eine 19-jährige Erlangerin der Polizei mit, dass sie von einem mit goldener Farbe besprühten nackten Mann ein Einladungsschreiben erhalten habe.

Der Mann konnte von einer Polizeistreife ausfindig gemacht werden. Er war tatsächlich bis auf einen goldenen Gürtel und einen goldenen Hut komplett nackt und mit goldener Farbe besprüht.
Er verteilt die Einladungsschreiben, um Zuschauer für eine Kunstdarstellung zu gewinnen und verkörpere durch sein Auftreten den Inhalt dieser Darstellung, heißt es in der Polizeimeldung.

Der 74-jährige Erlanger bekommt nun eine Anzeige nach dem Ordnungswidrigkeitengesetz und durfte seinen Weg nur in angezogenem Zustand fortsetzen.