Die 49-Jährige hatte sich hüllenlos an einem Badesee bei Kleinsendelbach gesonnt, als sie von einem unbekannten Mann belästigt wurde. Dieser wollte sich zunächst neben sie setzen, ging aber weiter, als sie ihn dazu aufforderte. Später bemerkte sie den Mann, wie er in einiger Entfernung sexuelle Handlungen an sich vornahm.

Da ihr der Unbekannte aber auch noch mit seinem Auto folgte, als sie mit dem Pkw auf der Heimfahrt war, meldete sie den Vorfall der Polizei. Gegen den Nürnberger wurden Ermittlungen wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses und Beleidigung eingeleitet. pol