In den frühen Abendstunden hatte ein Motorradfahrer im Bereich Baiersdorf Glück im Unglück. Nach einer kurzen Ausfahrt wollte dieser sein Motorrad wieder vor seinem Anwesen auf der Straße abstellen. Zur gleichen Zeit befuhr ein sogenannter Seitenladerfahrer mit seinem Müllfahrzeug die selbe Straße.

Da dieser eine Mülltonne vergessen hatte, musste er noch einmal zurücksetzen und übersah hierbei den hinter ihm befindlichen Motorradfahrer. Dieser wurde vom Lkw bei geringer Geschwindigkeit erfasst und etwa zehn Meter mitgeschleift.

Der Unterfahrschutz verhinderte hierbei Schlimmeres, so dass der Motorradfahrer nur leicht verletzt wurde. Am Motorrad entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Am Lkw konnten keine Beschädigungen festgestellt werden.