Viele Mädchen, die das Gymnasium abschließen, waren bereits verlobt und sehr erstaunt darüber, dass wir es nicht sind.
Bei SIC wurden wir sehr herzlich aufgenommen und haben mit den Mädchen dort gewebt, genäht sowie traditionell afrikanisch gekocht. Vor allem das Batiken und Tanzen dort hat uns sehr gut gefallen. Die kirchliche Organisation betreut Mädchen im Alter von 15 bis 21, die vor der Zwangsehe geflohen sind.
Wir sind gespannt auf die noch anstehenden Projekte und werden die verbleibende Adventszeit mit Guaven und Papaya statt Lebkuchen und Glühwein verbringen.