Laut Polizeiangaben kam es auf der B470 in Höchstadt am Dienstagnachmittag zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Nachdem zwei stadtauswärts fahrende Fahrzeugführer auf Höhe der Kulturfabrik verkehrsbedingt anhalten mussten, erkannte ein weiterer, in gleiche Richtung fahrender Autofahrer, die Situation zu spät und fuhr auf seinen Vordermann auf. Dieser wurde durch die Wucht des Aufpralls noch gegen das erste Fahrzeug geschoben, so dass ein Gesamtschaden von 2.000 Euro entstand.


Fahrerflucht

Am Dienstag, vermutlich in der Zeit von 8.15 bis 10.15 Uhr, prallte ein bisher noch unbekannter Fahrzeugführer in der Uttstadter Straße in Aisch gegen einen Lichtmast, der dabei so stark beschädigt wurde, dass er umknickte. Um eine Gefährdung für Fußgänger zu unterbinden, musste der Mast von einem Monteur komplett umgelegt werden.