Die Täter hatten es auf das Münzgeld der Automaten im Eingangsbereich der jeweiligen Toilettenanlagen abgesehen. Sie richteten bei den Aufbrüchen einen Sachschaden von mehreren Tausend Euro an und erbeuteten ebensoviel Bargeld.

Wer etwas Verdächtiges beobachtet hat, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Von besonderem Interesse sind für die Ermittler dabei zwei Männer, die gegen 02:25 Uhr an der Tankrastanlage Steigerwald Nord aufgefallen sind. Es handelt sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um die Täter und werden wie folgt beschrieben:

Beide sind ca. 30 bis 35 Jahre alt, schlank, zwischen 180 Zentimeter und 190 Zentimeter groß, haben kurze schwarze Haare und trugen zur fraglichen Zeit Trainingsbekleidung.
Einer der mutmaßlichen Täter war mit einem auffallend schwarz-violetten Trainingsanzug bekleidet, der auf Brusthöhe den Aufdruck "FC Barcelona" trägt.

Zeugen, die Angaben zu den Tätern oder möglicherweise auch zu einem von ihnen genutzten Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer
0911/2112 - 3333 in Verbindung zu setzen.