Während und nach der Sendung am Mittwochabend sind Polizeiangaben zufolge rund 60 neue Hinweise zu der Tat, die der Busfahrer nur mit Glück überlebte, eingegangen. So solle sich der Gesuchte am Tatabend im Oktober 2015 in einem Erlanger Kulturzentrum aufgehalten haben, sagte eine Sprecherin. Nun hofft die Polizei auf Hinweise anderer Besucher des Kulturzentrums, die den Mann möglicherweise gesehen haben.