Die Frau war seit dem 6. Juni als vermisst gemeldet. Die rechtsmedizinischen Untersuchungen ergaben zwischenzeitlich, dass sie durch Einwirkung von Gewalt verstorben ist.

Die daraufhin durch die Kriminalpolizei Ansbach in enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth durchgeführten Ermittlungen führten jetzt zur Festnahme des 39-jährigen Lebensgefährten der Verstorbenen. Er wurde im Laufe des Dienstags von Einsatzkräften der mittelfränkischen Polizei im Gemeindebereich Emskirchen unter dringendem Tatverdacht festgenommen und der Kriminalpolizei Ansbach übergeben. Dort machte er vor der Polizei keine Angaben.

Der 39-Jährige wird dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Fürth zur Klärung der Haftfrage überstellt. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen dauern an. pol