Die dazu gehörenden Matratzen hat die Firma Arjo-Huntleigh Höchstadt bereitgestellt. Die Firma Zöbelein-Schuler Lauf/Adelsdorf hat den Lkw-Transport übernommen.
Marie Blessbergerova (Dolmetscherin, Pfarrgemeinderätin) hat in Kaplitz alle Caritas-Abladestellen organisiert, so dass eine ordnungsgemäße Übergabe erfolgte.
Besonders beeindruckend war die Besichtigung einer Altenpflegestation in Blansko (Pflanzen) bei Kaplitz, wo eine Nähstube eingerichtet wurde. Die älteren Menschen können sich tagsüber mit dem Herstellen von Plüschtieren und Stofffiguren eigenständig und zeitunabhängig beschäftigen. Altenpflegeleiterin Ivana Zelena erstellt Stoff-Entwürfe zur Herstellung, und die fertigen Produkte werden auf dem Kaplitzer Weihnachtsmarkt verkauft.
Als letzte Abladestelle wurde für eine bettlägerige ältere Frau ein Krankenbett zerlegt und wieder im Wohnhaus montiert.
Eine Caritas-Krankenschwester hat bereits auf die Helfer aus Höchstadt und Umgebung gewartet, und am frühen Nachmittag konnte sie den Nachhause- Krankentransport vom Kaplitzer Krankenhaus mit der Pflege-Patientin veranlassen.
Die Caritas-Pflegestation Kaplitz benötigt noch Matratzen auflagen und Spannbettlaken in der Größe 90 cm mal 200 cm. Kontakt: Hermann Proksch, Telefon 09193/7586. ft