Zwei Männer gingen am Sonntag Abend mit ihrem angeleinten Hund in einer Baiersdorfer Grünanlage spazieren. Ihnen kam ein Mann entgegen, der seinen nicht angeleinten Schäferhund begleitete. Dieser ging auf den Golden Retriever der beiden los, so dass es zu einem Kampf kam.

Um den zu unterbinden, versuchte einer der Männer die Hunde zu trennen. Dabei stürzte der 23-jährige so unglücklich, dass er sich mit einer Knieverletzung im Krankenhaus Forchheim behandeln lassen musste.