Eine 66-jährige Frau, die am Mittwochnachmittag um 16.15 Uhr auf dem Rad- und Fußweg neben den Bahnschienen im Herzogenauracher Ortsteil Niederndorf joggte, wurde von einem nachfolgenden 16-jährigen Fahrradfahrer angefahren. Der Jugendliche hatte nicht auf seinen Weg geachtet und fuhr der Geschädigten von hinten in die Beine, so dass diese stürzte und sich verschiedene Prellungen zuzog, berichtet die Polizei. Sie begab sich zur vorsorglichen Untersuchung zu ihrem Hausarzt.