Die Menschen in unserem Land werden immer älter. Bis zum Jahr 2025 wird fast ein Viertel der Bevölkerung Bayerns 65 Jahre und älter sein. Gesund älter werden ist deshalb ein Zukunftsthema in den Gemeinden, Städten und Landkreisen. Gemeinden mit ihrer Organisationsstruktur und ihrem sozialen Gefüge beeinflussen die Gesundheit von Einzelnen und Gruppen entscheidend. "Gesunde Landkreise" unterstützen und stärken das Gesundheitsbewusstsein ihrer Bevölkerung und bemühen sich um die Schaffung gesundheitsfördernder Lebensbedingungen in ihrer Umgebung.

Aus diesem Grund haben sich der Landkreis Erlangen-Höchstadt und damit auch die Stadt Herzogenaurach dem Modellprojekt "Gesunde Gemeinden in einem gesunden Landkreis" angeschlossen. Es ist Teil der Gesundheitsinitiative "Gesund.Leben.Bayern” des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Gesundheit.