Während die Eltern sich noch im Urlaub befinden, verließ der Sohn Donnerstagnachmittag kurz vor 14 Uhr das Haus Am Weingartsgraben.

Als er gegen 1.15 Uhr zurückkehrte, fand er das Haus verwüstet vor.
Offensichtlich waren die Täter über ein Fenster in das Haus eingedrungen, durchwühlten sämtliche Zimmer und öffneten gewaltsam verschiedenste Behältnisse, wie das Polizeipräsidium Mittelfranken mitteilte.

Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken kam zur Spurensicherung vor Ort. Das Fachkommissariat der Erlanger Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0911/21123333 mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken in Verbindung zu setzen.