Die Rabatz-Workshopreihe in diesem Herbst geht in die zweite Runde. Es finden wieder mehrere Workshops zu bestimmten Themen mit professioneller Anleitung für Jugendliche ab zwölf Jahren statt. Die Kurse sind zum großen Teil kostenlos. Wer möchte, kann sich hier in nächster Zeit für verschiedene Themen begeistern lassen.

Nach dem erfolgreichen Hip-Hop-Workshop wird es nun kreativ im optischen Sinne, wenn am Dienstag, 21. November, der Fotografie- und Lightpainting-Workshop über die Bühne geht. Lightpainting ist eine fotografische Technik aus der Langzeitbelichtung, in welcher Fotografien bei Dunkelheit oder in abgedunkelten Räumen durch die Bewegung einer (oder mehrerer) Lichtquelle/n oder durch Bewegung der Kamera gemacht werden.

Es entstehen dabei wunderbare Kunstwerke, die die Teilnehmer an diesem Tag selbst herstellen können. Die Veranstaltung findet unter professioneller Anleitung des Teams von Ringfoto Müller statt.
Von 14.30 bis 18 Uhr, ab zwölf Jahren, kostenlos. Anmeldung und Info unter www.herzogenaurach.feripro.de oder direkt im Jugendhaus Rabatz.

In den neu gestalteten Räumlichkeiten und dem Jugendcafé - dem sogenannten "Frei-Raum" - haben die Herzogenauracher Jugendlichen jeden Montag, Mittwoch und Freitag ab 15.30 Uhr die Möglichkeit, sich zu treffen, Kicker, Billard oder Gesellschaftsspiele zu spielen, Musik zu machen, zu kochen und vieles andere mehr. Auch eine offene Werkstatt für jedermann ist mittwochs ab 15.30 Uhr (ab 28. November dienstags von 14.30 bis 16.30 Uhr) geöffnet und findet regen Anklang bei den Besuchern. Dazu kommen verschiedene Partys, Konzerte und Veranstaltungen am Wochenende.