Ab dem heutigen Freitag, den 20. Januar 2023, 15 Uhr, bis Montag, 23. Januar 2023, 5 Uhr ist die Unterführung der Staatsstraße 2763 im Zuge des sechsspurigen Ausbaus der A3 komplett gesperrt. Grund dafür sei der Ausbau eines Traggerüsts, wie das Landratsamt Erlangen-Höchstadt berichtet.

Die Umleitung während der Vollsperrung verläuft ab Höchstadt über Etzelskirchen – Pommersfelden – Steppach – Stolzeroth nach Mühlhausen.

Für den Ausbau des Traggerüstes ist die Unterführung auch von Freitag, den 27. Januar, ab 15 Uhr bis Montag, den 30. Januar, bis 5 Uhr sowie für den Brückenbau (Anbau der Kappenschalung) von Freitag, den 3. Februar, ab 15 Uhr bis Montag, den 6. Februar, bis 5 Uhr gesperrt.

Autobahnabfahrt in Fahrtrichtung Nürnberg gesperrt

Um die Kellerberganlage in Höchstadt zu schützen, ist in diesem Zeitraum die Autobahnabfahrt AS Höchstadt-Nord in Fahrtrichtung Nürnberg während der Bauarbeiten gesperrt. Aufgrund der Sperrung der Abfahrt muss die Bedarfsumleitung „U 11“ zwischen AS Schlüsselfeld und AS Höchstadt-Nord verlegt werden. Die Umleitung führt über AS Schlüsselfeld St 2260 – Wacheroth – St 2260 – Mühlhausen – St 2260 – Stolzenroth – St 2260 – Steppach – St 2263 – Pommersfelden – St 2263 – St 2285 – B 505 – A 3.

Regionalbuslinie 207 nur als Rufbus

Die Regionalbuslinie 207 ist von der Sperrung betroffen und verkehrt während dieser Zeit ausschließlich als Rufbus. Fahrgäste können diesen jeweils mindestens eine Stunde vor Fahrtantritt telefonisch unter 0176 16358022 (täglich 6 bis 20 Uhr) anfordern. Nach Abschluss der Baumaßnahme verkehrt die Linie 207 wieder als „normaler“ Linienverkehr.

Die Untere Verkehrsbehörde des Landratsamtes bittet um Verständnis für die notwendige Maßnahme und bittet Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer um Entschuldigung für eventuelle Beeinträchtigungen im Straßenverkehr.