Die Polizei hat am Mittwoch in Herzogenaurach eine Seniorin vor dem Erfrieren gerettet: Laut den Beamten war die 81-Jährige zuvor in die eiskalte Aurach gefallen und hatte sich nicht selbst retten können.

Am Mittwochnachmittag, gegen 16.10 Uhr, hatte ein aufmerksamer Passant die Frau in ihrer hilflosen Lage entdeckt und die Polizei gerufen.

81-Jährige mit Unterkühlung ins Krankenhaus gebracht

Den Polizeibeamten aus Herzogenaurach gelang es dann vor Ort, unter Mithilfe des Rettungsdienstes, die Dame aus dem Wasser zu bergen. Vom Aufenthalt im Wasser deutlich unterkühlt, wurde die Herzogenauracherin mit dem Rettungsdienst in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht.

Warum die 81-jährige Frau ins Wasser fiel, konnte nicht endgültig geklärt werden.