Am Mittwoch, 22. Februar, lacht und schunkelt wieder die ganze Aischtalhalle: Ab 14.30 Uhr lädt der Landkreis Erlangen-Höchstadt dort zum jährlichen "Seniorenfasching". Einlass ist bereits ab 13.30 Uhr. Karten kosten sieben Euro und beinhalten einen Verzehrgutschein für einen Imbiss, ein Getränk und einen Orden.

Inhaber der blauen oder goldenen Ehrenamtskarte erhalten Karten zum ermäßigten Preis von fünf Euro. Interessierte können Tickets ab Donnerstag, 12. Januar, telefonisch bei Anna Maria Preller, Seniorenbeauftragte des Landkreises Erlangen-Höchstadt, unter der Rufnummer 09131/803-277 bestellen. Die Karten werden anschließend per Post zugestellt. Auch bei Sabine Plätzer von der Stadtverwaltung Höchstadt, Tel. 09193/626-127, und bei Simone Voit vom Generationenzentrum Herzogenaurach, Tel. 09132/73417-0, sind Karten erhältlich.

Mit dabei sind heuer unter anderem die Juniorengarde der Blummazupfer Weisendorf, Schüler der Ritter-von-Spix-Mittelschule mit einem Musical, der KC Herzogenaurach mit Showtanz, die Aurachspatzen, die Seku-Narren Buckenhof, Trampel & Schnösl und die Landkreisgarde.