Mehr als 72 000 Euro wurden insgesamt übergeben. Im Mittelpunkt standen Kindergärten und Horte, darunter allein zwölf Einrichtungen aus Herzogenaurach, sowie soziale Einrichtungen.

In den Räumen der Sparkasse Erlangen übergaben Vorstandsvorsitzender Peter Buchmann sowie seine Kollegen Walter Paulus-Rohmer und Heinz Gebhardt die Spenden. Für die Sparkasse Erlangen sei das eine echte Herzensangelegenheit, betonte Buchmann. Denn wo könne man besser ansetzen als bei der Förderung von Kindern.

"Aktivitäten, die zur Verbesserung der Lebensqualität für Kinder, Jugendliche und Familien in Deutschland beitragen, bilden einen bedeutenden Bestandteil unseres gesellschaftlichen Engagements", hob Buchmann hervor.
Umrahmt wurde die Feierstunde von Blasmusikern, die allesamt Mitarbeiter der Sparkasse Erlangen sind.